Urlaub in der Schweiz - schoene Motorradtouren und wandern in Europa


 
Werbung

Die Schweiz ist eines der beliebtesten und sichersten Reiseländer weltweit. Sie lockt nicht nur mit kurvigen Motorradtouren sondern auch mit schlönen Seen und tollen Bergen, die man auf urigen Wanderwegen besteigen kann.
Motorradtouren in der Schweiz
Doch leider ist das Leben in der Schweiz, vor allem seit der Franken als vermeintlich sicherer Hafen in Zeiten der Eurokriese stark an Wert gewonnen hat, auch sehr sehr teuer geworden.
 

 
Motorradtouren in der Schweiz
Trotzdem spricht auch für Leute, die ihr Geld mit Arbeit und nicht mit dem legalen Betrug anderer verdienen, nichts gegen einen Urlaub in der Schweiz.
Motorradtouren in der Schweiz
Die meisten Bauern erlauben einem auf Nachfrage, wenn man keinen Abfall hinterlässt, auf ihrer Wiese zu zelten. Trinkwasser bekommt man an jedem Bach.
Motorradtouren in der Schweiz
Auf diese Weise spart man nicht nur die teuren Campingplatzgebühren und Kurtaxen, sondern wird nachts auch nicht vom nervigen Geschrei fremder Babys geweckt.
Motorradtouren in der Schweiz
Ausserdem bekommt man bei einer klugen Wahl des Zeltplatzes einen Ausblick, den man sich mit Geld nicht kaufen könnte.
Motorradtouren in der Schweiz
Essen kann man ganz einfach aus Deutschland mitbringen. Lediglich bei der Einfuhr von ungeräuchertem Fleisch gibt es Beschränkungen seitens des Zoll.
Motorradtouren in der Schweiz
Etwas Vorsicht erfordern die extrem vielen Blitzer, die vor allem bei Überlandfahrten ohne Vignette in grossen Städten wie Zürich oder Luzern lauern und einen schnell in die Privatinsolvenz treiben können. Das ausrauben von Reisenden, das zweitälteste Gewerbe der Welt ist weit verbreitet, da es lukrativer ist als die Verbrecherjagt siehe Görlitzer Park. Das sehen auch einige Richter so. Auch Rechtsanwalt Solmecke sagt zu beginn seines Videos, dass wohl jeder schonmal geblitzt wurde, wenn man ganz entspannt durch die Gegend fährt. Es ist jedoch extrem unwahrscheinlich, dass alle Menschen verantwortungslose Raser sind. Viel wahrscheinlicher ist es, dass die Limits zu niedrig festgelegt wurden.
 
Es geht nämlich gar nicht um die Sicherheit. Im Gegenteil: Blitzer führen zu mehr Auffahrunfällen. Das falsche Argument ist nur vorgeschoben. Es geht den Polizisten um die Erfüllung ihrer Fangquoten. Dafür missbrauchen viele Polizisten ihre Macht siehe Stuttgarter Nachrichten. Solange Polizisten vor Gericht lügen und sich gegenseitig mit falschen Diensterklärungen decken, hat man als Opfer kaum eine Chance siehe ARD Report Mainz vom 24.07.2018 Zitat:" Jeder Vorgang lässt sich so verändern, dass das rechtswiedrige Vorgehen von Seiten der Polizei dem Gegenüber angelastet werden kann. Das kann man mit ein paar Änderungen des Sachverhalts erreichen. Das wird dann so hin gebogen, dass es auch vor Gericht Bestand hat. "
Täglich kommt es in Deutschland zu 6 Verfahren gegen Polizisten wegen Amtsmissbrauch. Die meisten werden leider eingestellt. "In Deutschland kommt es jedes Jahr zu 2000 bis 2500 Fällen mutmasslich rechtswiedriger Polizeigewalt. Nur 3% führen zu einer Anklage das bedeutet, die Strafrechtliche Aufarbeitung von Polizeigewalt in Deutschland funktioniert nicht. " Zitat SWR und ARD Report Mainz vom 04.09.2018 "In den Niederlanden und in Belgien gibt es dagegen unabhängige Ermittlungsstellen. Dadurch kommt es zu mehr Anklagen und Verurteilungen vor allem aber geht die rechtswiedrige Polizeigewalt in diesen Ländern zurück. "
ARD Monitor vom 15.11.2018: Gegen die (Falsch)aussage eines Beamten hat man als Bürger vor Gericht keine Chance.
 
Nimmt ein Polizist nicht genügend Geld ein, wird er nicht befördert siehe ZDF Dokumentation vom 23.5.2012 "Verflixte Blitzer! Vom Kleinkrieg auf deutschen Straßen". Es geht trotz anders lautender Sprachregelung wie immer ums Geld Zitat "Ein guter Tag ist, wenn wir 70 Bilder nach Hause bringen oder 80": 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8. Von wegen Freund und Helfer.
 
Oft sind Blitzer laut geblitzt.de, einem Dienstleister der Bussgeldbescheide kostenfrei prüft, falsch eingestellt oder es befinden sich zwei Fahrzeuge auf dem Bild, wodurch die Messung ungültig wird. siehe Galileo.de Die Einahmen sind jedoch fest im Haushalte der Landesregierungen eingeplant.
 
Gibt es nicht genügend "Raser", werden die Limits wie in Frankreich einfach so weit abgesenkt (offiziell wegen Luftreinhaltung etc), bis die Einnahmen wieder sprudeln. Beispiele dafür gibt es genug, wie die breite, lukrative Strasse von Stuttgart zum Flughafen oder die Hauptstrassen in Tübingen und Reutlingen etc. Die Handlanger einer solchen Politik sollten sich schämen. Die Landesumweltanstalt hat vorgerechnet, dass "ein Auto mit 30 km/h im zweiten Gang oft mehr Schadstoffe ausstößt als mit 50 km/h im vierten oder fünften Gang".
 
Das Polizeirecht setzt für das polizeiliche Handeln eigentlich eine konkrete Gefahr voraus. Eine abstrakte Gefahrenlage "es könnte ja etwas passieren" reicht für eine Verurteilung eigentlich nicht aus. Finanzielle Interessen des Staates erst recht nicht.
Genau aus diesem Grund muessen Blitzer in England gut sichtbar orange angestrichen und in Norwegen und Schweden durch Schilder im vorraus angekuendigt werden etc.
Motorradtouren in der Schweiz
Hat man diese jedoch schadlos überstanden, so gillt auf den schönen kurvigen Passstrassen meist 80 km/h und damit weit mehr, als man fahren sollte, wenn einem das eigene Leben lieb ist.
Motorradtouren in der Schweiz
Erstaunlicherweise gibt es in der Schweiz entlang von Wanderwegen auch immer wieder kleine Grillhäuschen von Vereinen wie den "Stockkreuzfreunden",
Motorradtouren in der Schweiz
die kostenlos zum Beispiel auf dem Weg zum Giswieler Stock für Feuerholz sorgen. Einzige Bitte: man möge das Haus sauber hinterlassen. Dass sollte ja eh selbstverständlich sein.
Werbung

Motorradtouren in der Schweiz
Da die Schweiz ausserdem ein sehr sicheres Land ist, kann man Zelt, Schlafsack & co getrost stehen lassen, wenn man Wandern gehen möchte.
Motorradtouren in der Schweiz
Oft liegt vor allem auf Höhenlagen über 2000 Metern bis Juni noch viel Schnee und die Pässe sind geschlossen,
Motorradtouren in der Schweiz
aber selbst dann ist es in der Schweiz nie langweilig. Vor allem ausserhalb der Saison hat man die Bergwelt meist ganz für sich alleine
Motorradtouren in der Schweiz
und kann auf jungfreulichem Neuschnee hohe Gipfel bezwingen. Der Eintrag ins Gipfelbuch unter solchen Bedingungen ist etwas ganz besonderes.
Motorradtouren in der Schweiz
Wenn dann die Pässe im Hochsommer öffnen, ziehen sie natürlich scharenweise Motorradfahrer und andere Touristen an.
Motorradtouren in der Schweiz
Eine wunderschöne Tagestour geht von Meiringen (Obwalden) über den Grimselpass, über den Furkapass, dann über den Gotthardpass, über den Nufenenpass und zurück nach Meiringen über den Sustenpass.
Motorradtouren in der Schweiz
Auf diese Weise fährt man quasi eine 8 durch die herlichste Gegend und kann mit dem Grinsen kaum wieder aufhören.
Motorradtouren in der Schweiz
Oben auf dem Grimselpass gibt es ausserdem zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Neben dem Murmeltiergehege und den beiden grossen Stauseen,
Motorradtouren in der Schweiz
mit denen erneuerbare Energie durch Wasserkraft gewonnen wird, sieht man auch immer wieder Kite Surfer, die auf dem Gipfelsee ihrem Sport nachgehen.
Motorradtouren in der Schweiz
Vom Grimselparkplatz aus führt ausserdem eine kleine Strasse zu einem weiteren See, der von einem Gletscher gespeist wird.
Motorradtouren in der Schweiz
Die Strasse ist alle 30 Minuten kostenlos in jeweils eine Richtung befahrbar. Die Wanderung vom letzten Parkplatz zum Gletscher dauert etwa eine Stunde und ist kinderleicht.
Motorradtouren in der Schweiz
Wo kommt man heutzutage noch so einfach an einen echten Gletscher? Die Frage ist nur, wie lange es ihn in Zeiten der Klimaerwärmung noch geben wird.
Motorradtouren in der Schweiz
Wirklich interessant ist es auch, andere Menschen zu beobachten, Wenn zum Beispiel mal wieder eine Busladung voller Japaner auftaucht,
Motorradtouren in der Schweiz
und jeder von ihnen ständig auf das 2D Display seines Tablets schaut, aber nicht einmal die Bergwelt um ihn herum direkt in 3D betrachtet,
Motorradtouren in der Schweiz
fragt man sich schon, in was für einer Welt man inzwischen lebt...
Motorradtouren in der Schweiz
Sind einem die Menschen zu langweilig, so findet man in der Schweiz überall Tiere, die dort noch unter wirklich guten Bedingungen leben.
Motorradtouren in der Schweiz
Diese Kühe, Ziegen und Schafe freun sich immer über etwas Aufmerksamkeit, ja selbst der unter Naturschutz stehende blaue Enzian zeigt sich gelegentlich.
Motorradtouren in der Schweiz
Nach all dieser Action laden die vielen schönen Seen der Schweiz zum Schwimmen in klarem Quellwasser ein. Gibt es was schöneres? Weiter gehts auf der nächsten Seite.
 

 
Werbung



 
  Diese Seite verwendet Cookies bei Nutzung.
X